Marketing Management

Vorteile

Was Marketing wirklich bringt.
Alles griffbereit – spart Zeit

Sie wissen stets wo Ihre bisherigen Maßnahmen abgelegt sind. Haben die Vorgaben Ihres Corporate Designs schnell zu Hand, ebenso Richtlinien in der Kommunikation, Ihre Werte, Ihren Markenkern, die Ausführung der Kernkompetenz, Preise, Produkte, die definierten Produktnutzen, Ihre USPs, Kontakte und wer für was zuständig ist.

Alles verwaltet – nix veraltet

Heutzutage müssen unzählige Kanäle parallel bespielt werden. Online und Offline – die Welten wachsen zusammen. Auch unterschiedliche Personen beteiligen sich an Ihrer Kommunikation. Marketing- und Mediapläne müssen auf dem Laufenden gehalten werden. Wer ist an welcher Maßnahmen und Umsetzung wann, wie und wo beteiligt.

Alles konform – hilft enorm

Erfolgreiche Unternehmen haben eine Gemeinsamkeit: Sie besitzen eine dokumentierte Identität – corporate identity! Da ist es außerordentlich wichtig Philosophie, Vorgaben, Leitgedanken, Visionen und Botschaften gleichlautend zu halten. Farben, Formen, Bilder, Gestaltung, Texte, Ausdruck uvm. aus einem Guß. Das steigert Ihr Marken-Image.

Alles drin – mehr Gewinn

Sie maximieren Ihren Gewinn am besten, indem Sie Aufwände reduzieren und Ihren Umsatz steigern. Ein gut organisiertes Marketing ist der einzige Bereich im Unternhmen, der dies schaffen kann. Jedoch wird all zu oft Marketing mit Werbung verwechselt! Alle Elemente in Einklang bringen heißt die Lösungsformel. Dann bedeutet Marketing: Erfolg.

Methode

Wie Marketing effektiv funktioniert.
strategisch, taktisch, operativ

Organisation ist Chefsache. Nur mit dem Chef im Boot wird das Marketingziel erreicht.

Dokumentation bedarf Fachkräfte. Ganzheitliches Marketingwissen ist Voraussetzung.

Inspiration bedeutet auch Transpiration. Marketingerfolg hat dauerhaft nur der Fleißige.

Realisation übernimmt der Spezialist. Marketingqualität erfolgt über kompetenten Einsatz.

  • organisieren
  • dokumentieren
  • inspirieren
  • realisieren

CI8P Konzept

Welche Themen im Marketing entscheidend sind.
Kompetenz

Was macht / kann das Unternhemen prinzipiell?

Was sind die Kern-Kompetenzen?

Welche Erfahrung hat das Unternhemen?

Welche Kompetenz-Zuweisung gibt es?

Wie ist der Markenkern definiert?

Differenzierung

Was unterscheidet das Unternehmen prinziell von anderen?

Welche Alleinstellungsmerkmale gibt es im Auftritt und im Portfolio?

Welche Nutzen stiftet das Unternehmen?

Welche strategischen Besonderheiten gibt es im Marketing-Mix?

Wer steht im Wettbewerb, wer sind Konkurrenten?

Positionierung

Wie ist das Unternehmen positioniert? Worüber ist das definiert?

Welche Zielgruppen, Bedarfe, Bedürfnisse, Märkte sind interessant?

Welchen Grad der Befriedigung kann das Unternehmen erreichen?

Welche Zielgruppen sollen vermieden werden?

Vision, Mission

Was war der Ursprungsgedanke des Unternehmens?

Welche Leitmotive gaben den Ausschlag für diese Unternehmung?

Warum gibt es das Unternehmen heute und morgen?

Warum macht das Unternehmen das, was es macht?

Wie sind Vison und Mission definiert?

Werte

Welche Attribute verkörpert das Unternehmen augenscheinlich?

Wie und worüber sind diese Attribute entstanden?

Wie wird der Umgang mit Werten im Unternehmen beurteilt?

Welche Werte sind definiert und wie sind diese entstanden?

Philosophie

Welche Geschichte, Idealismus, Motivation steckt hinter der Unternehmung?

Was will das Unternehmen von sich preis geben?

Welche Prinzipien bestehen im Umgang mit Menschen, Produkten, Richtlinien und Leistung?

Welche Unternehmenskultur hat sich heraus gebildet?

Wie ist das Leitbild definiert?

Design

Wie wird das Unternehmen visuell wahrgenommen?

Welche Sinne werden außerdem noch angesprochen?

Wie ist das Corporate Design definiert?

Logo: Schriften: Farben: Gestaltungselemente: Formate: Bilderwelt: Geschmack: Klang: Haptik: Duft:

communication

Welche Kanäle werden zur Kommunikation genutzt?

Welche Bild-, Sprach- und Schreibstile sind erkennbar?

Welche Texte und Wörter sind definiert?

Welche Argumentationen, Vorteile, Nutzen und Fakten werden verwendet?

behaviour

Wie verhalten sich Personen im Unternehmen?

Welche Vorgaben gibt es an Mitarbeiter?

Wie werden die Verhaltensmuster beschrieben?

people

Welche Personen-, Interessens- und Zielgruppen sind relevant und wofür?

Welche Kennzeahlen dienen der Bewertung?

Wie sind Profile der einzelnen Gruppen beschrieben?

product

Welches Portfolio wird angeboten?

Welche Kriterien sind entscheidend? Wer entscheidet?

Welche Kennzahlen dienen der Bewertung?

procedure

Wie ist das Marketing organisiert? Wer ist für was zuständig?

Welche Controlling Instrumente sind im Einsatz?

Welche Kennzahlen dienen der Bewertung?

placemant

Welche Märkte sind interessant?

Welche Kanäle, Wege und Netzwerke werden genutzt?

Welche Kennzahlen dienen der Bewertung?

Wie ist die Distribution definiert?

potencial

Welche Potenziale sind bekannt?

Wie werden Potenziale aufgedeckt?

Welche Kennzahlen dienen der Bewertung?

Wie sind die Potenziale beschrieben?

price

Welche Preise, und Preissegmente sind vorhanden?

Wie kommen Preise zustande?

Welche Kennzahlen dienen der Bewertung?

Wie ist die Preispolitik definiert?

publicity

Welches Image hat das Unternehmen?

Welche Gruppen werden wie und über welche PR-Maßnahmen erreicht?

Welche Text- und Sprachstile werden verwendet?

Welche Kennzahlen dienen der Bewertung?

promotion

Welche Werbemaßnahmen gibt es?

Welche Stilrichtung bestimmt die Werbung?

Welche Vorgaben und Restriktionen gibt es?

Welche Kennzahlen dienen der Bewertung?